Pflegehinweise

Flaschengarten

Du hast einem Flaschengarten von TinyGardens ein neues Zuhause geschenkt.
Dein Flaschengarten ist ein selbstregulierendes Biotop, welches ohne viel Aufwand existieren kann. Sowohl in der freien Natur als auch in Deinem Falschengarten passen sich Pflanzen an ihre Umgebung, einschließlich Temperatur und Lichtverhältnisse, an.
Im Folgenden erfährst Du alles über die optimale Pflege Deines Biotops.
Solltest Du dennoch zusätzliche Informationen benötigen, zögere nicht uns per E-Mail zu kontaktieren.

Temperatur

Dein Biotop enthält tropische Pflanzen.

Die Temperatur sollte daher weder zu niedrig noch zu hoch
sein. Am wohlsten fühlt es sich zwischen 18 und 29°C.

Schneiden

Sobald die Pflanzen das Glas berühren, ist es Zeit für einen Rückschnitt.

Schneide die Pflanze oberhalb einer Blattabzweigung ab. Stören nur einzelne Blätter, können diese
ganz einfach am Blattstängel entfernt werden.
Dein Flaschengarten sollte anschließend ca. 24 Stunden offen stehen, damit sämltiche Schnittstellen
gut verheilen können.

Bewässerung

Als Faustregel gilt: 3-4x im Jahr gießen

Zeit zum Gießen wird es, sobald das Moos hellgrün und trocken erscheint. Um sicher
zugehen kannst Du auch vorsichtig in das Glas greifen und das Moos berühren. Fühlt es
sich trocken an, benötigt Dein Biotop Wasser.
Dein Flaschengarten bevorzugt kalkarmes gefiltertes Wasser. Dieses Sprühst du an die
inneren Seitenwände, jedoch niemals direkt auf die Pflanzen. Erworbene Flaschengärten
variieren in ihrer Größe, sie benötigen daher unterschiedlichen Mengen Wasser. Wir
empfehlen, einen Wasserzerstäuber dafür zu nutzen.
Flaschengarten bis 20cm Höhe : 5-6 x Sprühen
Flaschengarten bis 30cm Höhe : 6-8 x Sprühen
Flaschengarten bis 45cm Höhe : 10-14 x Sprühen
Flaschengarten bis 60cm Höhe : 16-20 x Sprühen

Lichtverhältnisse

Dein Flaschengarten niemals der direkten
Sonne aussetzen

Damit die Pflanzen in Deinem Biotop Fotosynthese betreiben können, benötigen sie einen Raum
mit mindestens einem Fenster. Wichtig ist jedoch, dass Dein Flaschengarten niemals der direkten
Sonne ausgesetzt wird. Sobald es in der Sonne steht, wird es unangenehm heiß im Inneren des
Glases und die Pflanzen verwelken.

Kondensation

Damit sich Dein Biotop von selbst reguliert, ist das Kondenswasser von Nöten

In der Regel beschlägt Dein Glas nur morgens und abends leicht von Innen. Fällt Dir jedoch auf, dass es tagsüber stark beschlägt, solltest Du unbedingt den Standort wechseln und das Glas für 24 Stunden geöffnet lassen. Dies ist meist ein Anzeichen dafür, dass es außerhalb des Glases zu warm oder zu kalt ist.

Telefon

015155840105

E-Mail

info@tiny-gardens.de

Adresse

Kopenhagener Straße 14
10437 Berlin

Öffnungszeit:
Montag - Mittwoch
nur nach Terminvereinbarung
Donnerstag - Samstag
12:00 - 20:00 Uhr